The Morning Show of Celine and Renana - TV-Show

OPEN SPACES - Celine & Renana  

Uferstr. 8/23 | Badstr. 41a
13357 Berlin

Event organiser: Tanzfabrik Berlin e. V., Uferstr. 8/23, 13357 Berlin, Deutschland

Tickets

Freier Eintritt

Event info

Im Rahmen von Open Spaces - Laughing & Loving

Celine und Renana zeigen sich als einzigartige Gastgeber: Sie sind lustig, verantwortungslos und hegen eine leidenschaftliche Begeisterung für Kunst und Kultur. Inzwischen haben die berühmten Akteure der Berliner Tanzszene eine eigene Morning Show, in der sie über so spannende wie gewagte Kunstfragen diskutieren. Nach ihren ersten beiden Staffeln im Jahr 2019 sind sie nun mit zwei neuen Episoden zurück. Zu Gast sind dieses Mal Silke Bake mit Ludger Orlok und Cilgia Gadola mit Barbara Greiner. Mit diesen Vertreter*innen der Berliner Tanzszene sprechen Celine & Renana über ihre Konzepte, Visionen und Kreativprozesse.

The super-hosts of Berlin‘s contemporary scene are back again with a new season of their video installation »Morning Show«.

Unterstützt im Rahmen von mapping dance berlin. mapping dance berlin ist ein Projekt des Tanzbüro Berlin, getragen vom Zeitgenössischen Tanz Berlin e.V. und wird für die Jahre 2018-2021 gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und das Land Berlin. Unterstützt durch apap-Performing Europe 2020, konfinanziert durch das Creative Europe Programm der Europäischen Union.

- - - - - - - -

In the frame of Open Spaces - Laughing & Loving

Celine and Renana have a unique way of hosting: they are funny, irresponsible and have a passionate enthusiasm for art and culture. Now, the famous hosts of Berlin’s dance community have finally received their own morning show, where they discuss daring and enthralling matters of art. After their two seasons in the year 2019, they are back with two new episodes. This time the guests are Silke Bake with Ludger Orlok and Cilgia Gadola with Barbara Greiner. With these representatives of the Berlin dance scene, Celine & Renana talk about their concepts, visions and creative processes.

The super-hosts of Berlin‘s contemporary scene are back again with a new season of their video installation »Morning Show«.

Supported by mapping dance berlin. mapping dance berlin is a project of Tanzbüro Berlin supported by the Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V. and is funded for the years 2018-2021 by the European Fund for Regional Development (EFRE) and the State of Berlin. Supported by apap-Performing Europe 2020, cofunded by the Creative Europe Programme of the European Union.

Location

Uferstudios
Uferstraße 23
13357 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Früher befanden sich in dem schlichten Klinkergebäude im Wedding die Werkstätten der Berliner Verkehrsbetriebe, seit 2010 jedoch dienen die atmosphärischen Räumlichkeiten Tänzern, Künstlern, Studierenden und Dozierenden als einzigartiger Ort des Ausprobierens, Produzierens und Studierens.

Die Uferstudios liegen direkt am Ufer des Flüsschens Panke und bestehen aus 16 großzügigen Studios, Künstlerateliers und Büros, die Künstlern, Tänzern und Choreographen viel Freiraum für die Entwicklung und Umsetzung neuer künstlerischer Ideen und Methoden bieten und langfristige Entwicklungschancen sichern. Auch als Ausbildungsstätte werden die Uferstudios vom Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) gern genutzt. Ein künstlerisches Miteinander, das auch das Publikum einschließt, wird von den Uferstudios gewollt und unterstützt.

Die Uferstudios sind ein außergewöhnlicher, lebhafter und aufregender Ort, welcher vor allem als Produktionsstätte für zeitgenössischen Tanz dient und von neuen Ausdrucksweisen und Konzepten lebt. Diese treten in den Studios miteinander in Kontakt, verbinden sich und stellen so ihrerseits wieder Inspirationen zu originellen und unkonventionellen Möglichkeiten der Umsetzung dar.