Mongolian meets Oriental CD Release Tour 2018

Sedaa  

Braunschweiger Str. 133
38259 Salzgitter

Tickets ab 16,60 €

Veranstalter: Stadt Salzgitter - Fachdienst Kultur, Wehrstr. 27, 38226 Salzgitter, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 16,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer und Begleitperson erhalten zusammen ein Ticket.
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

"Sedaa" bedeutet im Persischen "Stimme" und verbindet die traditionelle mongolische mit der orientalischen Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen.

Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar - bekannt durch die Gruppe Transmongolia - und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.

Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge - erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur und die perligen Töne des mit 120 Saiten bespannten Hackbretts verschmelzen zusammen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen.

Später gesellen sich diverse Instrumente, insbesondere Rhythmusgeräte und Trommeln, hinzu. Bahadori stellt eine Hälfte des Gitarren-Duos Rangin und kooperiert mit Musikern aus aller Welt. So treffen im Sound des Ensembles der einfache, meditative Vibe der Steppe auf vielgestaltiges orientalisches Flair. Zudem zeigen sich Sedaa offen für westliche Einflüsse, für Andeutungen von Funk oder Rock, ohne die Essenz zu verwässern. Das Ergebnis: im wahren Wortsinne Weltmusik.

www.sedaamusic.com/home.html

Ort der Veranstaltung

Kniestedter Kirche
Braunschweiger Straße 133
38259 Salzgitter
Deutschland
Route planen

Die Kniestedter Kirche, oft liebevoll KniKi genannt, blickt zwar auf eine lange religiöse Tradition zurück, ist heute aber alles andere als besinnlich. Als Kulturzentrum mit einem facettenreichen Programm hat sie sich auch über die Region Salzgitters hinaus mittlerweile einen guten Ruf erworben und lockt zahlreiche begeisterte Besucher in ihre Hallen.

Als Nikolai-Kirche wurde das Gotteshaus erstmals im 15. Jahrhundert erwähnt, obwohl der Bau wohl schon aus dem 12. Jahrhundert stammt. Die kleine Bruchsteinkirche wurde 1815 umfassend saniert, behielt ihr mittelalterliches Erscheinungsbild jedoch bei und strahlt so auch heute noch den Charme vergangener Zeiten aus.

Seit 1973 ist die Kniedstedter Kirche in Besitz der Stadt Salzgitter, die sie als Kulturzentrum ausbaute. Auch dabei blieb der Charakter eines mittelalterlichen Gotteshauses erhalten, was für die ganz besondere Atmosphäre des Veranstaltungsraumes sorgt. Die KniKi bereichert mit einem tollen Programm aus Konzerten von Jazz bis Klassik, Lesungen und Kabarettabenden den Kulturkalender Salzgitters.