MARC MARSHALL - DAS WEIHNACHTSKONZERT

Marc Marshall  

Lindenstraße
19055 Schwerin

Tickets from €33.90

Event organiser: The Art of Entertainment – Georg Knaupe, Steinkamp 41, 59379 Selm, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €33.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Dieser Mann ist der geborene Entertainer. Schon seit über 40 Jahren steht Marc Marshall auf der Bühne und begeistert Jung und Alt mit seinen eingängigen Songs, seiner ausdrucksstarken Stimme und seiner charmanten Persönlichkeit.

Marc wurde sein Talent, die Menschen mit seiner Stimme zu begeistern, wohl in die Wiege gelegt. Schon sein Vater, die Schlager-Legende Tony Marshall, hat sich mit seinen Liedern in die Herzen seiner Fans gesungen und auch Marc gelingt dies auf unvergleichliche Art und Weise. Als Gesangsduo zusammen mit Jay Alexander feierte er auf dem Gebiet des Pop und der Klassik überwältigende Erfolge und nun ist er auch solo unterwegs und präsentiert neben Welthits wie „Take it to the limit“ oder „Mambo Italiano“ auch zahlreiche Eigenkompositionen und trifft mit diesem gelungen Mix genau ins Schwarze.

Er liebt seine Fans und seine Fans lieben ihn und genau das spürt man bei jeder seiner Shows. Marc Marshall ist für die Bühne geboren und gibt alles, um die hohen Erwartungen der Zuschauer zu erfüllen. Seien Sie unbedingt dabei und erleben Sie ein Konzert der Extraklasse!

Location

Schelfkirche
Puschkinstraße 3
19055 Schwerin
Germany
Plan route

Als erster bedeutender Kirchenneubau nach der Reformation in Mecklenburg erstrahlt die Schelfkirche in ganzer barocker Pracht. Die einzige rein barocke Kirche in Westmecklenburg beherbergt die Fürstengruft und zahlreiche weitere Kostbarkeiten in ihrem Inneren.

Die heutige Backsteinkirche geht auf einen Vorgängerbau aus dem 12. Jahrhundert zurück und wurde 1713 feierlich geweiht. Erbaut nach den Richtlinien protestantischer Kirchenbautheorie erhebt sich die Schelfkirche auf dem Grundriss eines griechischen Kreuzes. Die Turmuhr von 1863, die bereits weithin zu sehen ist, ist die älteste öffentliche Uhr Schwerins. Der Name St. Nikolais geht auf die Stadterweiterung Schwerins durch die Schelfstadt Anfang des 18. Jahrhunderts zurück.

Bis 1813 diente die Schelfkirche der herzoglichen Familie als Grablege, so findet sich hier unter anderem das Grabmal der Königin von Preußen, Sophie Luise von Mecklenburg Schwerin. Seit 2008 ist auch der historische Zugang zur Gruft durch den Altarraum wieder hergestellt. Neben den regelmäßigen Gottesdiensten finden hier auch Konzerte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern statt.