Hackedepicciotto - "The Current" 2020

Alaunstraße 36-40
01099 Dresden

Tickets from €11.70

Event organiser: scheune e.V., Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €11.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

"The Current" ist das vierte Album, das Hackedepicciotto seit ihrem Entschluss im Jahr 2010 Nomaden zu werden aufgenommen hat. Es ist das bisher kraftvollste Album. Nachdem sie für ihre früheren Alben „Perseverantia“ und „Menetekel“ langsame und schwere Drones komponiert haben, bewegt sich ihr neues Album schneller und energischer. Alexander Hackes Verbindung zu den Einstürzenden Neubauten ist in vielen rhythmischen Tracks zu spüren. „Wir hatten das Bedürfnis, percussive Elemente und ungewöhnliche elektronische Klänge einzubeziehen, um einen starken Energiefluss zu erzeugen.“ Der klassische Hintergrund von Danielle de Picciotto ist ebenfalls prominenter geworden. Glorreiche Chöre und Violinen-Harmonien fließen durch das Album und verleihen ihm einen fast symphonischen Klang. Das Künstlerpaar nennt seine Musik "cinematic-drone" und ihr Album klingt wie der Filmtrack eines apokalyptischen Spielfilms, der hoffentlich ein glückliches Ende hat.

Hackedepicciotto sind Alexander Hacke und Danielle de Picciotto. Beide sind unabhängig von einander Legenden: Danielle de Picciotto zog 1987 nach Berlin, um die Leadsängerin der Band "Space Cowboys", Mitbegründerin der Love Parade, Musikerin bei Crime & The City Solution, Mitinitiatorin des Ocean Clubs mit Gudrun Gut und seit 2001 die Gangsterbraut in Alexanders Abenteuern zu werden. Alexander Hacke ist Gründungsmitglied und Bassist von Einstürzende Neubauten. Das im Jahr 2006 verheiratete Künstlerpaar hat seit fast zwei Jahrzehnten kreativ mit unzähligen internationalen Projekten kollaboriert und veröffentlicht regelmäßig eigene Kompositionen.

Location

Kulturzentrum Scheune
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue

Seit Jahrzehnten macht das Kulturzentrum „die scheune“ in der Dresdner Neustadt, dem Szeneviertel Ostdeutschlands, Kultur. Der ehemalige Zentrale Club der Jugend und Sportler „Martin Andersen Nexö“ bietet Konzerte unterschiedlichster Genres von Indie, Pop, Punk, Elektro, über Jazz, Funk, Soul bis hin zu Reggae und Hip Hop. Neben Musikveranstaltungen können aber auch Poetry Slams, Filmvorführungen und Autorenlesungen besucht werden.

Bereits zu Beginn der 80er-Jahre entwickelte sich das Haus zu einem stark frequentierten Kulturzentrum und erlangt in kürzester Zeit Bekanntheit über die Stadtgrenzen hinaus. Seither prägt die Scheune den regionalen Kulturbereich. Besonders hervorzuheben sind Veranstaltungen wie der Schaubudensommer und der alternative Weihnachtsmarkt „Neustädter Gelichter“, die alljährlich auf dem Scheunengelände stattfinden.

In dem Kulturzentrum Scheune stehen Musik und Kultur an erster Stelle. Bei Ihrem nächsten Dresden Aufenthalt sollten Sie definitiv hier vorbeischauen. Es lohnt sich mit Sicherheit.