Beethoven Prometheus - Ballettmusik trifft Poetry Slam

Neues musikalisches Forum Dresden  

Riesaer Straße 32
01127 Dresden

Tickets from €14.40
Concessions available

Event organiser: Alexander Ebert, Helmholtzstraße 2, 01069 Dresden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €14.40

Ermäßigt

per €9.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Berechtigung für den ermäßigten Preis umfasst:
Arbeitslose
Bundesfreiwilligendienst
Kinder ab 0 Jahre bis einschließlich 18 Jahre
Rentner
Rollstuhlfahrer
Schwerbehindert ab 50 Prozent
Schüler
Student
print@home after payment
Mail

Event info

Für eine semiszenisch-konzertante Aufführung des Balletts “Die Geschöpfe des Prometheus“ von Beethoven mit Poetry Slam begeben sich Musikstudenten verschiedener deutscher Musikhochschulen, die im Ensemble Neues musikalisches Forum Dresden spielen, sowie der Poetry Slammer Levin Simmet aus Erfurt auf eine Stückentwicklung. --- Prometheus bringt das Feuer auf die Erde und formt zwei Geschöpfe aus Lehm. Diese besitzen keinerlei Gefühle oder Emphathie, was Prometheus zunächst wütend macht - sein bestes Werk scheint misslungen! Er möchte die Geschöpfe wieder zerstören, eine innere Stimme hält ihn jedoch davon ab und er führt die Geschöpfe auf den Olymp, wo sie von Apoll, Dionysos und den Musen durch Kunst, Musik und Theater zu empfindsamen, sensiblen Persönlichkeiten reifen. Als die Rachegöttin Melpommene Prometheus vorwirft, er habe den beiden Menschen nicht das ewige Leben gegeben und ihn mit einem Dolch ersticht, trauern sie um ihren Schöpfer. Dieser wird von Pan wieder zum Leben erweckt und zum Schluss feiern alle gemeinsam die Geschöpfe. Wir befreien die Handlung aus dem antiken hellenistischen Kontext für unsere Zeit und konzentrieren uns auf die Intention des Werks im Sinne der Aufklärung: den tatendurstigen, initiativen, sensiblen Menschen. Auf der Suche nach gesellschaftlicher Wachheit und Tat in Klimakrise, divergierender Gesellschaft und digitaler Abstumpfung. --- Das Projektorchester ist eine studentische Initiative, die als Neues musikalisches Forum Dresden gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) aktiv ist, mit dem Ziel, selten gespielte Werke mit neuen Konzertformaten zu kombinieren. Künstlerischer Leiter und Dirigent des Ensembles ist Alexander Ebert, Orchesterdirigierstudent an der Hochschule für Musik Dresden.

Directions

ZENTRALWERK
Riesaer Straße 32
01127 Dresden
Germany
Plan route